Victorinox Nomad

.
Das Victorinox Feststellmesser Nomad ist ein leichtes aber trotzdem ausgesprochen robustes Messer für alle Stadtnomaden und Naturburschen. Das schlichte Taschenmesser besitzt 5 Werkzeuge mit insgesamt 9 Funktionen und gehört damit zu den eher minimalistisch ausstatteten Schweizer Taschenmessern. Dennoch besitzt das Feststellmesser alle wichtigen Werkzeuge, die man im Alltag benötigt. Jegliche Funktionen, für die man normalerweise sowieso ein “richtiges Werkzeug” bevorzugen würde, wurden vom Hersteller bewusst weggelassen. Nach einer Schere sucht man beispielsweise vergeblich, benötigt sie aber auch nicht, weil das Victorinox Nomad über eine extrem scharfe Klinge verfügt. Ein kräftiger Korkenzieher und ein Flaschenöffner ermöglichen das Öffnen diverser Getränke und Alkoholika. Zahnstocher und Pinzette sitzen sicher und fest an ihrem Platz. Mit dem soliden Schraubendreher gelingen kleinere Handwerksarbeiten mühelos.

Gewohnt hohe Schweizer Qualität

Beim Victorinox Nomad handelt es sich um eines etwas größeres Taschenmesser Modell aus der 111er Serie. Durch diesen Umstand und die zusätzlich ergonomisch an die Hand angepassten Griffschalen, lässt sich der nützliche Helfer besonders angenehm und sicher halten. Die Klinge ist mit 8,5 cm länger als bei anderen Taschenmessern und kann mittels bewährter Liner Lock Verriegelung fest gestellt werden. Ein Arbeiten ohne Abrutschen und blutige Finger wird durch diese Eigenschaften zum Kinderspiel!

Sämtliche Werkzeuge klappen mit einer angenehmen Leichtgängigkeit sauber und schwungvoll ein und aus. Das Taschenmesser hat eine hervorragende Verarbeitung, bei der nichts wackelt. Die Liner Lock Verriegelung ist wie der Rest des Messers hochwertig und hält bombenfest. Das Nomad besitzt eine sehr belastbare, rasiermesserscharfe Klinge aus hochwertigem Stahl. Durch diese Robustheit bleibt das Taschenmesser selbst bei intensiver Beanspruchung für eine lange Zeit scharf. So stellt etwa das Durchtrennen von gefrorenem Fleisch oder dünnen Knochen nicht das geringste Problem dar. Die Klinge muss selbst nach diesen Arbeiten nur äußerst selten nachgeschärft werden.

Steckbrief – Die Messerdaten im Überblick

  • Hersteller: Victorinox8857083510814_SAK_0_8353_3__S1_46407_eps_1
  • Name: Victorinox Nomad
  • Gewicht: 104 Gramm
  • Heftlänge: 111 mm
  • Klingenlänge: 85 mm
  • Farben: Schwarz, Rot/Schwarz
  1. Dosenöffner mit
  2. -kleinem Schraubendreher
  3. Korkenzieher
  4. Stech-Bohrahle
  5. Schlüsselring, inox
  6. Feststellklinge
  7. Kapselheber mit
  8. -Schraubendreher
  9. -Drahtabisolierer
  10. Pinzette (nur bei der schwarzen Ausführung)
  11. Zahnstocher (nur bei der schwarzen Ausführung)

Treuer Begleiter für alle Lebenslagen

Die Einsatzgebiete sind, wie bei den meisten Schweizer Taschenmessern, beinahe unendlich. Das Victorinox Nomad bietet alles, was man im täglichen Leben benötigt. Aber auch für den Outdoor Einsatz kann das Messer uneingeschränkt empfohlen werden. Abseits vom Alltag, wie etwa beim Wandern, Bergsteigen, Waldspaziergang, Campen, Picknick, Schnitzen und bei Backpackreisen macht das Nomad jederzeit eine gute Figur und lässt keine Wünsche offen.

Durch sein schlankes Design und das geringe Gewicht passt das Taschenmesser perfekt in jede Hosentasche und wird nicht als störend empfunden. Am Gürtel getragen kann das Multitalent ebenfalls überzeugen, in einer entsprechenden Gürteltasche verpackt sieht es nicht nur schick aus, sondern ist bei Bedarf auch immer schnell zur Hand und sofort einsetzbar.

Lebenslange Garantie

In Bezug auf die Garantie gibt sich der Schweizer Hersteller Victorinox gewohnt selbstbewusst. Sie erstreckt sich zeitlich unbegrenzt auf jeden Material- und Fabrikationsfehler (für Elektronik 2 Jahre). Dieses Versprechen wird auch tatsächlich gehalten, so werden selbst nach Jahrzehnten eingeschickte Messer anstandslos repariert und gewartet.

Fazit: Uneingeschränkt empfehlenswert

Das Victorinox Nomad ist einfach Top, ob Arbeit oder Abenteuer.

Wenn Sie ein leichtes Taschenmesser suchen, dass trotzdem extrem robust ist und alle nötigen Werkzeuge zu einem unschlagbar fairen Preis- Leistungsverhältnis in sich vereint, dann sind Sie mit dem Victorinox Nomad mit Sicherheit gut beraten. Die Qualität dieses Messers ist absolut hochwertig und über jede Kritik erhaben. Durch den kleinen Funktionsumfang, der aber dennoch keine Wünsche offen lässt, fällt das Gewicht angenehm klein aus. Dieser Umstand und seine Robustheit machen dieses Messer zum handlichen und praktischen Alltagsbegleiter.

Als einziger Minuspunkt muss an dieser Stelle die fehlende Säge genannt werden. Wenn Sie auf diese Funktion nicht verzichten können, sollten Sie lieber zu einem etwas weniger kompakten und teureren Modell greifen. Wägen Sie in Ruhe ab, ob und wie oft Sie dieses Werkzeug tatsächlich benötigen. Die meisten Menschen werden feststellen, dass sie sehr gut auf die Säge verzichten können.

Weitere Messer Tipps

Ist Ihnen das Victorinox Nomad noch immer zu umfangreich? Dann stellt das Alpineer Taschenmesser bestimmt eine gute Alternative dar. Es ist sehr leicht und besitzt lediglich eine Festellklinge und einen Korkenzieher und ist somit der Traum eines jeden Minimalisten.

Für den Fall, dass Sie sich zusätzlich eine Säge wünschen, kann das Wenger New Ranger empfohlen werden. Bei ansonsten nahezu gleicher Ausstattung und hoher Qualität.